Quereinstieg & Hochschulwechsel

Informationen zur obligatorischen Beratung für den M.A. Germanistik und den M.Ed. Deutsch finden Sie hier.

Grundsätzliches

  1. Das Studienfach Germanistik ist im 2-Fach-B.A.-Studiengang zulassungsbeschränkt.
  2. Grundsätzlich gilt: Sie können nur dann an Veranstaltungen für Studiengänge bzw. Studienfächer teilnehmen bzw. Studienleistungen erbringen, wenn Sie auch dafür immatrikuliert sind.
    Das bedeutet für Germanistik bzw. Deutsch: Solange Sie nicht für Germanistik bzw. Deutsch immatrikuliert sind, können Sie sich per eCampus nicht für germanistische Veranstaltungen anmelden; Sie erhalten auch keine CP, Teilnahmebescheinigungen o. ä. (Ausnahme: germanistische Veranstaltungen als Ergänzungsbereich eines anderen Studienfaches als Germanistik im 1-Fach-M.A.-Studiengang).

Möglichkeiten

Grundsätzlich sind diese Fälle zu unterscheiden:

mit Hochschulortwechselohne Hochschulortwechsel
Quereinstiegz. B. von der Universität Lüneburg, Studienfach Kulturwissenschaften, oder von der Universität Erfurt, Studiengang Literaturwissenschaftinnerhalb der Ruhr-Universität Bochum von einem anderen, ‚affinen‘ Studiengang
kein Quereinstiegz. B. von der Uni Düsseldorf, Studienfach Germanistik (mit Anteilen aus allen drei Teilfächern)

Weitere Informationen

Nacherfassung anerkannter Veranstaltungen

Hier finden Sie eine Anleitung, wie Sie anerkannte Veranstaltungen anderer Universitäten (des In- und Auslands) und auch alte Papierscheine selbst in eCampus eintragen und dann bestätigen lassen können.

 
qehw.txt · Zuletzt geändert: 2022/12/23 09:29 von haendel
Recent changes RSS feed Creative Commons License Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki