Quereinstieg & Hochschulwechsel

Grundsätzliches

  • Im 2-Fach-B.A.-Studiengang ist das Studienfach Germanistik zulassungsbeschränkt.
  • Im 2-Fach-M.A.-Studiengang ist das Studienfach Germanistik zulassungsbeschränkt.
  • Der 1-Fach-M.A.-Studiengang Germanistik ist zulassungsbeschränkt.
  • Im 2-Fach-M.Ed.-Studiengang ist das Studienfach Deutsch zulassungsbeschränkt.

Sie können nur dann an Veranstaltungen für die genannten Studiengänge bzw. Studienfächer teilnehmen bzw. Studienleistungen erbringen, wenn Sie auch dafür immatrikuliert sind. Anders ausgedrückt: Solange Sie nicht für Germanistik bzw. Deutsch immatrikuliert sind, können Sie sich per Campus/VSPL nicht für germanistische Veranstaltungen anmelden; Sie erhalten auch keine CP, Teilnahmebescheinigungen o. Ä. (Ausnahme: Ergänzungsbereich im 1-Fach-M.A.-Studiengang).

Bitte beachten Sie:

Sie können und dürfen keine Veranstaltungen besuchen und insbesondere keine Scheine erwerben, bevor Sie nicht für Germanistik bzw. Deutsch eingeschrieben sind!

Möglichkeiten

Grundsätzlich sind diese Fälle zu unterscheiden:

mit Hochschulortwechselohne Hochschulortwechsel
Quereinstiegz. B. von der Universität Lüneburg, Studienfach Kulturwissenschaften, oder von der Universität Erfurt, Studiengang Literaturwissen­schaftinnerhalb der Ruhr-Universität Bochum von einem anderen, ‚affinen‘ Studiengang
kein Quereinstiegz. B. von der Uni Düsseldorf, Studienfach Germanistik (mit Anteilen aus allen drei Teilfächern)

Weitere Informationen

 
qehw.txt · Zuletzt geändert: 2016/02/17 08:26 von haendel
Recent changes RSS feed Creative Commons License Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki