Zugriff auf CampusOffice-Daten nach der Umschreibung?

Auch nach der Umschreibung haben Sie vollen Zugriff auf Ihre Daten in CampusOffice, lediglich bei einer vollständigen Exmatrikulation ist kein Zugriff mehr möglich. Außerdem gibt es laut eCampus-Team eine pragmatische Regelung für das nachträgliche Drucken von Transcripts of Records usw.:

  • Ab SS 2011 bleiben alle Bachelor-Studierenden, die sich für einen Master-Studiengang umschreiben, für einen Zeitraum von mindestens sechs Monaten zusätzlich noch für den Bachelor-Studiengang eingeschrieben. Der B.A.-Studiengang wird als weiterer Studiengang mit dem Kennzeichen „Z“ versehen.
  • Studierende mit der doppelten Einschreibung und mit dem gekennzeichneten Bachelor-Studiengang erscheinen in allen Statistiken nur als Master-Studierende. Auch auf der Studienbescheinigung wird nur der Master angezeigt.
  • Durch diese Einschreibungsart können Prüfungsämter/Studienfachberater (Rolle Zuordnung von Modulen zu Modultyp) auch nach einer Master-Umschreibung auf die Daten einer studierenden Person zugreifen.
  • Studierende können ihre Module dem Studiengang zuordnen, Studienfachberater können die Zuordnungen bei nacherfassten Modulen bestätigen und die Prüfungsämter können die Daten weiterhin in POS bearbeiten bzw. Abschlussdokumente ausdrucken.


In allen anderen Fällen müssen Sie Ihr Transcript ggf. manuell erstellen!

 
vspl/vspl_nach_umschreibung.txt · Zuletzt geändert: 2018/02/27 10:17 von haendel
Recent changes RSS feed Creative Commons License Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki