Ein-/Umschreibung in einen Master-Studiengang (M.Ed. Deutsch, M.A. Germanistik)

Verbindliche Informationen erhalten Sie ausschließlich bei der Zulassungsstelle für den Master der RUB, nicht beim Studienbüro Germanistik.

Master-Studiengänge am Germanistischen Institut

Nach Abschluss Ihres B.A.-Studiums können Sie am Germanistischen Institut einen der folgenden konsekutiven Studiengänge belegen1):

  1. Master of Arts, 1-Fach-Modell: Studienfach Germanistik
  2. Master of Arts, 2-Fächer-Modell: Studienfach Germanistik & 2. Studienfach
  3. Master of Education, 2-Fächer-Modell: Studienfach Deutsch & 2. Studienfach, außerdem Erziehungswissenschaft

Der Arbeitsbereich Sprachbildung und Mehrsprachigkeit am Germanistischen Institut bietet den Master-of-Arts-Studiengang Empirische Mehrsprachigkeitsforschung (EMF) an.

Das Germanistische Institut ist außerdem aktiv am Master-of-Arts-Studiengang Medieval And Renaissance Studies (MARS) beteiligt.

Informationen zu beiden Studiengängen finden Sie auf den verlinkten Seiten; die folgenden Informationen beziehen sich ausdrücklich auf den M.A. Germanistik und den M.Ed. Deutsch.

Informationen zum M.A. Germanistik und M.Ed. Deutsch

Für die Ein- bzw. Umschreibung gibt es grundsätzlich zwei Voraussetzungen:

  • Erstens muss Ihr B.A.-Studium den in den Prüfungsordnungen festgeschrieben Anforderungen entsprechen (Gleichwertigkeit bzw. Äquivalenz des Studienabschlusses);
  • zweitens müssen Sie das obligatorische Beratungsgespräch nachweisen.


Informationen

  • zur Äquivalenzprüfung für den Master of Arts Germanistik finden Sie hier;
  • zur Äquivalenzprüfung für den Master of Education Deutsch finden Sie hier;
  • zum obligatorischen Beratungsgespräch am Germanistischen Institut finden Sie hier.


Sofern Sie Ihre Studienqualifikation nicht an einer deutschsprachigen Einrichtung erworben haben, müssen Sie darüber hinaus noch hinreichende Deutschkenntnisse nachweisen.2) Details zu den konkreten Anforderungen an die Deutschkenntnisse finden Sie in den einschlägigen Prüfungsordnungen zu den o. g. Studiengängen.

Hinweise für B.A.-Absolvent:innen der RUB mit abgeschlossenem B.A.-Studienfach Germanistik

Sofern Sie Ihren B.A.-Abschluss mit B.A.-Studienfach Germanistik an der RUB erworben haben, wird die Äquivalenz Ihres Abschlusses im Rahmen des obligatorischen Beratungsgesprächs festgestellt. Sie können sich mit der Abschlussbescheinigung bzw. Ihrem B.A.-Zeugnis und der Bescheinigung über das obligatorische Beratungsgespräch innerhalb der vorgegebenen Fristen im Studierendensekretariat der RUB umschreiben lassen.

Wann erhalte ich eine Bescheinigung über die vollständig bestandene B.A.-Prüfung?

Dies hängt von Ihrem federführenden Prüfungsamt ab.

Falls das Prüfungsamt der Fakultät für Philologie für Sie federführend ist, gilt folgende Regelung:

  1. Eine Abschlussbescheinigung erhalten Sie erst dann, wenn
    • für beide Studienfächer (Germanistik, 2. Fach) sowie den Optionalbereich alle Studienleistungen in eCampus kreditiert, ordentlich modularisiert und dem Studiengang/Studienfach zugeordnet sind;
    • alle Prüfungsleistungen erfolgreich abgelegt sind und in einem der beiden Studienfächer die B.A.-Arbeit geschrieben, abgegeben und endgültig bewertet wurde (vgl. nächster Punkt).
  1. Falls die B.A.-Arbeit Ihre letzte Prüfungsleistung sein sollte, gilt:
    • „Die Bearbeitungszeit für die B.A.-Arbeit beträgt sechs Wochen.“ (Gemeinsame Prüfungsordnung, § 21, Abs. 4)
    • „Das Bewertungsverfahren für die B.A.-Arbeit soll vier Wochen nicht überschreiten.“ (Gemeinsame Prüfungsordnung, § 22, Abs. 3)
    • Die Abschlussbescheinigung darüber, dass Sie Ihren B.A. erfolgreich abgeschlossen haben, erhalten Sie erst, wenn beide Gutachten für Ihre B.A.-Arbeit vorliegen.
    • Für die Bearbeitung im Prüfungsamt sollten Sie etwa zwei Wochen einplanen.

Falls ein anderes Prüfungsamt für Sie federführend ist, erkundigen Sie sich dort bitte rechtzeitig nach den genauen Modalitäten.

1) Zur Kombinierbarkeit von M.A. und M.Ed. vgl. hier.
2) Bitte beachten Sie, dass für diese Regelung Ihre Staatsbürgerschaft keine Rolle spielt, sondern ausschließlich die Tatsache, ob Sie Ihre Studienqualifikation an einer deutschsprachigen Einrichtung erworben haben oder nicht.
 
studienorganisation/m_allg/umschreibung.txt · Zuletzt geändert: 2021/09/17 09:13 von haendel
Recent changes RSS feed Creative Commons License Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki