Allgemeine Informationen zu Independent Studies

  • Independent Studies, also avancierte, selbständige Projekte von besonders befähigten Studierenden (selbständige Forschungsleistungen), können ausschließlich im Rahmen von Schwerpunkt- oder Aufbaumodulen des B.A.- bzw. M.A.-Studiengangs absolviert werden, und zwar nur einmal je Studienabschnitt (B.A. respektive M.A.).
  • Im Rahmen dieser Module ersetzen die Independent Studies jeweils die fakultative(n) Peripherieveranstaltung(en), die zusätzlich zur Kernveranstaltung des Moduls gewählt werden müssen, d. h. im Schwerpunktmodul in der Regel das Proseminar und im Aufbaumodul in der Regel das zweite Hauptseminar.
  • Konsequenterweise werden die Independent Studies im gleichen Umfang kreditiert wie die Modulteilveranstaltungen, die sie ersetzen: im Schwerpunktmodul mit 3 CP, im Aufbaumodul mit 4 CP.
  • Durch Independent Studies können keine Modulprüfungen ersetzt werden!
  • Die Bereitschaft zur Betreuung von Independent Studies wird von hauptamtlich Lehrenden am Germanistischen Institut im Kommentar des entsprechenden Hauptseminars annonciert.
  • In VSPL werden die Independent Studies als „Veranstaltung mit freier Titeleingabe“ erfasst. Das Verfahren wird im Grundsatz dem bei der manuellen Nacherfassung von Modulen entsprechen, eine entsprechende Anleitung finden Sie hier.
  • Bitte starten Sie keine Independent Studies, wenn Sie keine Zustimmung der/des Lehrenden der Kernveranstaltung haben - solche Leistungen sind vielleicht erhellend und nützlich (und insofern auch sinnvoll), werden aber nicht kreditiert!
 
studienorganisation/allgemeines/independent_studies/is_allgemein.txt · Zuletzt geändert: 2015/12/01 09:02 (Externe Bearbeitung)
Recent changes RSS feed Creative Commons License Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki