Prüfungsleistung: "Schriftliche 6-Wochen-Hausarbeit"

Die Fachspezifischen Bestimmungen für das Fach Deutsch zur GPO 2013 regeln in Abschnitt 4, Absatz 2:

In einem der Module wird eine schriftliche Hausarbeit als Modulabschlussprüfung geschrieben, die mit 3 CP kreditiert wird und deren Umfang sich an dem damit verbundenen Workload orientiert (≈ 90 Stunden). Die schriftliche Hausarbeit wird in einem Hauptseminar geschrieben. Die Bearbeitungsfrist beträgt sechs Wochen. Die Note dieser Hausarbeit wird als Modulnote des entsprechenden Moduls übernommen. Die schriftliche Hausarbeit behandelt fachwissenschaftliche und/oder fachdidaktische Fragestellungen.

Diese Prüfungsleistung können Sie in den HS 1.2, 1.3, 2.2 oder 3.2 erbringen, sofern in dem jeweiligen Modul keine andere Prüfungsleistung erbracht wurde oder wird.

Sie melden die schriftliche Hausarbeit nicht über das Prüfungsamt an, sondern sprechen Sie direkt mit der Lehrperson des entsprechenden Hauptseminars ab. Sobald Sie die für Sie notwendigen Klärungen mit der/dem Lehrenden erreicht haben, startet die 6-Wochen-Frist, die sich auch die betreffende Lehrperson als zuständige® Prüfer(in) notiert. Achten Sie auf die Einhaltung dieser Frist, bei Überschreitung wird die Arbeit mit „nicht ausreichend“ benotet und auch so in Campus/VSPL kreditiert!

Zur Terminierung der schriftlichen-Hausarbeit vgl. auch hier.

 
pruefungsorganisation/mastereducation2013/hausarbeit.txt · Zuletzt geändert: 2015/12/01 09:02 (Externe Bearbeitung)
Recent changes RSS feed Creative Commons License Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki