Doppel-Kreditierung M.A./M.Ed.

Bitte beachten Sie, dass es für das Parallelstudium nach der GPO 2016 (M.A.) und der GPO 2013 mit den FSB 2016 (M.Ed.) noch keine Regelungen gibt.

Diese reichen wir so schnell wie möglich nach.

Für beide Studiengänge – M.Ed. Deutsch und M.A. Germanistik – müssen Transcripts of Records erstellt werden, und zwar für beide Studiengänge via CampusOffice. Daher müssen alle Veranstaltungen und Module für beide Studiengänge in CampusOffice vorliegen; es wird aber in der Regel nur einmal kreditiert. Folgerichtig können Sie ihre Module zurzeit nur entweder für den M.Ed. oder für den M.A. erfassen, die Module in CampusOffice nur diesem einen Studiengang zuordnen und auch nur ein via CampusOffice generiertes Transcript erhalten.

Um beide Transcripts via CampusOffice erhalten zu können, müssen Sie daher

  • Ihre für den M.A. anerkannten M.Ed.-Veranstaltungen (oder im Einzelfall auch umgekehrt) selbst in CampusOffice duplizieren, also die bereits vom Lehrenden kreditierte Veranstaltung erneut manuell erfassen;
  • Ihre M.A.-Module, die aus dem M.Ed. anerkannte Veranstaltungen enthalten (oder im Einzelfall umgekehrt), ebenfalls manuell erfassen;
  • sich die nacherfassten Module inklusive nacherfasster Veranstaltungen gegen Vorlage der Anerkennung von der/dem Fachbeauftragten bestätigen lassen.
 
parallelstudium/doppelkreditierung.txt · Zuletzt geändert: 2019/05/15 14:55 von haendel
Recent changes RSS feed Creative Commons License Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki