M.Ed.-Modul 3: Mündliche und schriftliche Kommunikation im Deutschunterricht

Beschreibung

Die Studierenden erhalten eine Einführung in den Lernbereich „Mündliche und Schriftliche Kommunikation“. Die fachdidaktische Reflexion berücksichtigt die Ziele, die thematische Vielfalt und die Methoden des Lernbereichs unter Integration von Forschungsergebnissen zu Mündlichkeit und Schriftsprachlichkeit. Die für den Lernbereich relevanten sprach- und literaturwissenschaft­lichen Kompetenzen aus dem B.A.-Studium sollen gezielt erweitert werden im Hinblick auf Modellbildung der mündlichen und schriftlichen Kommunikation. Die fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Kompetenzen werden durch die Weiter­entwicklung der eigenen Sprech- und Schreibkompetenzen ergänzt.

Modulstruktur

Dieses Modul beginnt immer im Sommersemester mit der Vorlesung 3.1; es wird in der Regel in zwei aufeinander folgenden Semestern absolviert.

3.12-std. V Literatur- und Sprachwissenschaft/Literatur- und Sprachdidaktik2 CP
3.22-std. HS Fachdidaktik3 CP
3.31-std. Ü „Stimm- und Sprechtraining“1 CP
3.41-std. Ü „Schreibwerkstatt“1 CP
ggf. 2-std. Begleitseminar zum Praxissemester1)2 CP
7 CP ohne CP eventueller Prüfungsleistungen und ohne Begleitseminar zum Praxissemester
9 CP ohne CP eventueller Prüfungsleistungen, aber mit Begleitseminar zum Praxissemester
Folgende Leistungen sind ggf. ebenfalls Teil dieses Moduls
Prüfungsleistung Hausarbeit
(in 3.2)
3 CP
Prüfungsleistung Modulabschlussklausur2 CP
Begleitseminar zum Praxissemester
Forschungsbericht zum Praxissemester
2 CP
2 CP
1) Wenn Sie dieses Modul mit dem Praxissemester verknüpfen, müssen Sie auch neben dem Forschungsbericht auch das Begleitseminar diesem Modul zuordnen.
 
studienorganisation/medneu/modul3.txt · Zuletzt geändert: 2019/02/01 08:11 von haendel
Recent changes RSS feed Creative Commons License Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki