Kann ich meine germanistische M.A.-Arbeit als M.Ed.-Arbeit Deutsch anerkennen lassen?

Grundsätzlich ja, sofern Sie in Bochum parallel im M.A. Germanistik und M.Ed. Deutsch studieren.

Bitte gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Stellen Sie, nachdem Ihre germanistische M.A.-Arbeit bewertet wurde, einen formlosen Antrag, den Sie an die Zulassungs- und Zeugnisstelle der PSE adressieren. Der Antrag muss neben dem Titel Ihrer M.A.-Arbeit und der Note auf jeden Fall Ihre Postadresse enthalten, an die der entsprechende Bescheid zugestellt wird.
  2. Bitte schicken Sie Ihren Antrag aber nicht an die PSE, sondern übersenden ihn an Herrn Dr. Händel – Sie benötigen eine Befürwortung durch das Institut.
  3. Übersenden Sie Herrn Dr. Händel mit Ihrem Antrag möglichst eine Bescheinigung, aus der Titel und Note der M.A.-Arbeit hervorgehen, sowie Ihre aktuelle Studienbescheinigung für den M.Ed. – das beschleunigt das Verfahren erfahrungsgemäß.
  4. Nach Prüfung leitet Herr Dr. Händel Ihren Antrag direkt an die PSE weiter; Sie erhalten dann von dort eine Mitteilung bzw. einen Anerkennungsbescheid.

Wir empfehlen Ihnen dringend, bereits bei der Themenabsprache Ihrer germanistischen M.A.-Arbeit deutlich zu kommunizieren, dass Sie diese M.A.-Arbeit auch als M.Ed.-Arbeit anerkennen lassen möchten. So vermeiden Sie von Anfang an mögliche Probleme!

Falls Sie nicht parallel im M.A. Germanistik und im M.Ed. Deutsch in Bochum studieren, klären Sie das Anerkennungsprozedere bitte direkt mit der PSE!

 
parallelstudium/m.a.arbeit_als_m.e.d.arbeit.txt · Zuletzt geändert: 2022/03/02 17:02 von haendel
Recent changes RSS feed Creative Commons License Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki